Neuigkeiten

Veranstaltung: Human Rights Situation in Tibet and the Burning Question

vor 3 Jahre, 2 Monate

Als Gastreferentin wird Tsering Tsomo, die Direktorin des „Tibetan Centre for Human Rights and Democracy“ (TCHRD) aus Dharamsala anreisen und uns einen Einblick in die Arbeitsweise des TCHRD gewähren. Sie wird auch die momentane menschenrechtliche Lage in Tibet beleuchten sowie die Selbstverbrennungen thematisieren. Ausserdem wird Namgo Zardo seine ergreifenden Erlebnisse mit uns teilen. Er hat hautnah eine der ersten Selbstverbrennungen in Tibet miterlebt und wurde Zeuge des Geschehens.

Mehr

Chinesische Sicherheitskräfte unterbinden VTJE- Protest in Basel

vor 3 Jahre, 2 Monate

Basel, 7. September 2014: Am Sonntag um 17.00 Uhr haben ein Dutzend junge Tibeter vom Verein Tibeter Jugend in Europa gegen den kulturellen Genozid des tibetischen Volkes am chinesischen Mondfest auf dem Münsterplatz demonstriert. Während der Begrüssungsrede der chinesischen Botschafterin wurden Plakate hochgehalten und friedlich protestiert. Nach wenigen Sekunden wurden die ersten Demonstranten vom chinesischen Sicherheitspersonal brutal auf den Boden gedrückt und die Plakate aus der Hand gerissen. Die Aktivisten forderten China dazu auf die jahrzehntelange Unterdrückung des tibetischen Volkes und ihrer Kultur unmittelbar zu beenden.

Mehr

Rätselhafte Aufkleber rund ums Google HQ

vor 3 Jahre, 5 Monate

Zürich – Am frühen Montag staunten die Passanten nicht schlecht: Auf dem Fussweg zwischen der Bushaltestelle „Hürlimann Areal“ und dem Google Hauptquartier wurden unzählige Schilder mit rätselhaften Aufklebern mit chinesischen Schriftzeichen überdeckt. Diese waren zwar leicht zu entfernen, sorgten bei den Passanten aber für leichte Verwirrung. Auffallend bei dieser Aktion war, dass ausschliesslich Schilder und Tafeln in der Umgebung des Google Gebäudes mit chinesischen Schriftzeichen überklebt wurden. Im Vorfeld dieser Aktion stellte der Verein Tibeter Jugend in Europa (VTJE) eine dringende Forderung an Google, offiziell nebst den englischen und chinesischen Ortsnamen auch die tibetischen Namen für ihre Karten zu verwenden.

Mehr

Golog Jigme ist sicher in Dharamsala angekommen

vor 3 Jahre, 6 Monate

Wir sind überglücklich euch die Neuigkeit mitzuteilen, dass Golog Jigme wohlauf und sicher in Dharamsala angekommen ist.

Mehr

30 Days countdown

vor 3 Jahre, 6 Monate

Heute, Dhondup Wangchen's Familie lancieren die 30 Tage Countdown bis zu seiner Freilassung am 5. june 2014. Schaue und teile ihre Botschaft.

Mehr

ETYP 2017 - Anmeldung

Unterstützen Sie uns

Als gemeinnütziger Verein sind wir auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Diese fliessen direkt in unsere Arbeit ein.

Jetzt spenden

Jetzt VTJE-Mitglied werden!

Shenpen